Das 3. Quartal 2019


Liebe Freunde unserer Veranstaltungen

Sommer in Berlin — Urlaubszeit
Dennoch wollen wir auch jetzt für alle daheim Gebliebenen interessante Führungen anbieten. Dieses Mal sind wir außerhalb von Moabit unterwegs.
Allen Urlaubern und Nicht-Urlaubern wünschen wir eine gute Zeit und bleiben Sie uns gewogen.

  • Im Juli erkunden wir den Boxhagener Kiez.
  • Im August sind wir in Gatow zu Gast.
  • Im Juni findet unsere traditionell Exkursion statt.

Für die Teilnahme an den Veranstaltungen erheben wir jeweils eine Kostenpauschale von 6 € für Nicht-Mitglieder, Mitglieder zahlen 5 €.
Lediglich die Tagesfahrt kostet generell 35 €.
Der Verein haftet nicht für Unfälle oder sonstige Schäden während der Veranstaltung und auf dem Hin- und Rückweg.


Telefonische Anmeldung: 030 939 533 55 (Weiterschaltung)
Anmeldung per e-mail


Sie können hier unser aktuelles Programm herunter laden: Flyer-Download

Sonnabend, 13. Juli 2019
15:00 Uhr

Der
Boxhagener
Kiez

Boxhagen: Gärtnerkolonie, Industriestandort, Wohnquartier.
Der Spaziergang durch Alt-Boxhagen führt vom Bahnhof Ostkreuz zur Simon-Dach-Straße. Die ersten Erwähnungen des Stadtteils finden sich schon im 12. und 13. Jahrhundert, aber bis ca. Ende des 18. Jahrhunderts besteht Boxhagen nur aus Feldern und einem Vorwerk. Erst dann entwickelt sich eine wechselvolle Geschichte, mit der wir uns bekannt machen wollen.

Wie schon bei unserem Spaziergang rund ums Ostkreuz im April wird uns freundlicherweise wiederum Herr Sven Heinemann führen, ein profunder Kenner des Stadtteils Boxhagen, wie auch seine zwei Buchveröffentlichungen zu diesem Thema beweisen.

Ausgang bei Ankunft mit der S-Bahn „Annemirl-Bauer-Platz, Sonntagstraße”, Zugang von der Straße wegen der Bauarbeiten noch provisorisch.


Ort:
Simplonstraße — Eingang Ostkreuz
10245 Berlin

Freitag, 16. August 2019
15:00

Militärhistorisches
Museum
in Gatow

Auf einem Areal mit über 200 Flugzeugen, Hubschraubern und Raketen wird uns während einer Führung durch die Dauerausstellung „Zwischenlandung” die Geschichte der militärischen Luftfahrt in Deutschland von den Anfängen bis heute erläutert.
Den Flugplatz übernahm nach dem Zweiten Weltkrieg die Royal Air Force, und während der Berliner Luftbrücke wickelten die Briten ein Drittel der Flüge über diesen Flughafen im Südwesten der Stadt ab. Mit dem Abzug der Alliierten Anfang der 1990er Jahre übernahm die Bundeswehr die Liegenschaft.
Gegenwärtig erfährt das Museum eine umfassende Neugestaltung und so werden wir ein „Mseum im Aufbruch” erleben.

Anfahrt:
    Bus X34 vom Bahnhof Zoo bis Leonardo-da-Vinci Str., Fußweg,
    Bus 135 vom Rathaus Spandau bis Seekorso/Kurpromenade, Fußweg


Ort:
Am Flugplatz Gatow 33
14089 Berlin

Sonnabend, 7. September 2019
8:00 Uhr Abfahrt

Tagesfahrt nach
Paretz und
Ribbeck

Dieses Jahr führt uns unsere Exkursion in das Havelland zunächst nach Paretz, einem ca. 40 km westlich von Berlin gelegenen Ort, der heute zu Ketzin gehört.

Wir folgen den Wanderungen Fontanes und besuchen den Ort und seine Kirche sowie das Schloss, in dem der preußische König Friedrich Wilhelm III. und seine Frau, Königin Luise, mit ihren Kindern vor ca. 200 Jahren mehrfach die Sommermonate verbrachten. Das Schloß wurde um 2000 grundlegend restauriert.

Mittags besteht Gelegenheit zur Einnahme eines Essens.

Den Nachmittag werden wir in Ribbeck verbringen. Wer kennt das Gedicht Fontanes über die Wohltaten des Herrn von Ribbeck nicht, das sicher viele von uns seit Kindheitstagen begleitet. Wir besuchen das Schloss und das darin im Mai 2019 eröffnete Museum sowie den Birnengarten. Anschließend besteht die Möglichkeit, individuell den Ort kenen zu lernen oder z.B. ein Café aufzusuchen.


Gegen 20.00 Uhr sind wir voraussichtlich wieder in Berlin.

Bitte Anmeldung bis 1. September 2019 und — falls erforderlich — auch Abmeldung unter
030 939 533 53 und 030 939 533 55 (Weiterschaltung)


Treffpunkt:
Am Rathaus Tiergarten
Jonas- / Ecke Turmstraße
10551 Berlin
Aktualisiert am 03.07.2019
Flyer-Download